Fördern von Mitarbeitern gefährlich?

coaching

Chef sein heißt fördern von Mitarbeitern – man muss auch gönnen können!

Haben Sie das auch schon mal beobachtet? Es gibt Führungskräfte, die aufgrund ihrer Angst vor Konkurrenz die Talente in ihrem eigenen Team nicht fördern? Uns ist das schon oft begegnet. Was ist die logische Konsequenz aus dieser Verhaltensweise? Die besten Mitarbeiter verlassen das Unternehmen oder finden einen anderen Weg innerhalb des Unternehmens nach oben. Im Zweifel sogar an demjenigen vorbei, der genau das versucht hat, zu verhindern.

Aber seien wir doch mal ehrlich. Möchten Sie als Führungskraft immer noch in der gleichen Position sein, wenn Ihr Schützling so weit ist, dass er ihre Position bekleiden könnte? Hoffentlich nicht, denn auch Sie haben ja den Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung und nach mehr Verantwortung. Also bitte, fördern von Mitarbeitern schadet nicht, sondern nützt auch Ihnen etwas.

Scheuen Sie sich nicht, Ihre Talente zu fördern. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Führungskräfte, die ihre Talente bei ihrer Entwicklung unterstützen, sehr loyale Mitarbeiter schaffen. Geben Sie ihnen Freiraum, sich auszuprobieren, an anspruchsvollen Projekten zu wachsen. Ermöglichen Sie ihnen Fehler zu machen, um daraus zu lernen. Akzeptieren Sie, dass es auch andere Wege zur Problem-Lösung geben kann, als Ihren eigenen. Unterstützen Sie, indem sie sich Zeit nehmen, um Lösungen zu diskutieren und nicht um sie vorzugeben.

Wenn Sie das beherzigen, genießen Sie, dass Sie Mitarbeiter haben, die ihre Arbeit selbständig erledigen. Sehen Sie ihnen dabei zu, wie sie wachsen und seien Sie stolz darauf, dass Sie als Führungskraft maßgeblich dazu beitragen konnten. Jede Führungskraft ist nur so gut, wie das Team das sie leitet. Glänzen Sie damit, dass Ihre Mitarbeiter hervorragende Arbeit leisten und sich auch jederzeit für Sie einsetzen würden.

Verfasst von

Die Unternehmensberater und Trainer der Business Navigatoren GmbH betreuen seit 2009 vom Standort Hannover aus Mandate mit Schwerpunkt im Change Management. Neben Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche sind unsere Kunden überwiegend mittelständisch geprägte Unternehmen und deren Inhaber u.a. aus den Bereichen Automotive, Tourismus, Einzelhandel, Dienstleistung, Nahrungsmittelzulieferer, Unterhaltungselektronik, Wohnungswirtschaft, Produzierendes Gewerbe und Konsumgüter. Die Business Navigatoren unterstützen ihre Mandanten in den Bereichen Strategische Unternehmensführung, Personal- & Organisationsentwicklung und Marketing auf der Grundlage von mehr als 20 Jahren Erfahrung als Fach- und Führungskräfte bis auf Top Management Niveau in internationalen Konzernen. Sie sind akkreditierte und zertifizierte Trainer und Berater des Team Management Systems (TMS Margerison / McCann)

Bisher gab es keine Kommentare.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Nachricht