Mein Chef und mein Social Media Profil!

Social Media Profil

Social Media erobern mehr und mehr unseren Alltag. Ob bei Facebook oder auch google+, irgendwo hat früher oder später jeder seinen Account. Was aber tun, wenn auf einmal die Kollegen oder gar der Chef eine Freundschaftsanfrage schickt?

Guter Rat ist teuer. Die Meisten reagieren gar nicht. Andere nehmen die Einladung erstmal an und löschen sie später wieder heimlich. Reaktionen die große Folgen haben können.

 

Social Media! Man wirkt immer!

Einige kleine Tips aus unserer Erfahrung:

  • Trennen Sie Berufliches und Privates und verweisen Sie Ihre Kollegen z.B. auf XING und die anderen eher beruflichen Netzwerke.
  • Wenn Sie schon Kollegen in Facebook annehmen, beschränken Sie die Themen, die die Kollegen / der Chef sehen kann. Einige Informationen sollten wirklich nur engen Freunden zugänglich sein. Was z.B. wenn Sie gestern noch groß gefeiert haben und sich heute krank melden. Dank  Facebook Nachrichten könnte das schnell jedem bekannt sein. Auch dem Chef.
  • Kommunizieren Sie nicht negativ über Ihren Arbeitsplatz. Es spricht sich immer schnell rum und ihr neuer Arbeitgeber fragt sich mit Sicherheit auch, was das in Zukunft für ihn zu bedeuten hat. Auch Personaler schauen gern mal im Social Network nach, bevor der Kandidat zum Gespräch kommt.
  • Wenn Sie nicht möchten, dass Kollegen Sie in den sozialen Medien finden, dann nutzen Sie die Privatsphäre-Einstellungen oder ein Pseudonym.

Generell für alle Medien gilt, veröffentlichen Sie nichts, was Sie nicht auch jemandem direkt sagen oder einer Gruppe zeigen würden. Wenn Sie dies unbedingt tun wollen, dann beachten Sie zumindest die Privatsphäre Einstellungen, die sich ja auch gern von Zeit zu Zeit ändern können. Damit sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Generell können Social Networks sogar förderlich für die Karriere sein, wenn sie richtig genutzt werden, z.B. zum fachlichen Austausch in Gruppen.

Verfasst von

Die Unternehmensberater und Trainer der Business Navigatoren GmbH betreuen seit 2009 vom Standort Hannover aus Mandate mit Schwerpunkt im Change Management. Neben Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche sind unsere Kunden überwiegend mittelständisch geprägte Unternehmen und deren Inhaber u.a. aus den Bereichen Automotive, Tourismus, Einzelhandel, Dienstleistung, Nahrungsmittelzulieferer, Unterhaltungselektronik, Wohnungswirtschaft, Produzierendes Gewerbe und Konsumgüter. Die Business Navigatoren unterstützen ihre Mandanten in den Bereichen Strategische Unternehmensführung, Personal- & Organisationsentwicklung und Marketing auf der Grundlage von mehr als 20 Jahren Erfahrung als Fach- und Führungskräfte bis auf Top Management Niveau in internationalen Konzernen. Sie sind akkreditierte und zertifizierte Trainer und Berater des Team Management Systems (TMS Margerison / McCann)

Bisher gab es keine Kommentare.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Nachricht